MMag. Dr. Christian Wirthensohn
„Mit dem Inkrafttreten der neuen Datenschutz-Grundverordnung wird das Datenschutzrecht in Österreich und Europa auf eine völlig neue rechtliche Grundlage gestellt. Die Verordnung regelt erstmals ausdrücklich Konzepte wie ‚Privacy by Design‘ oder ‚Privacy by Default‘ und bringt neue Verpflichtungen für datenschutzrechtliche Verantwortliche und Auftragsdatenverarbeiter. Durch meine langjährige Erfahrung in der Beratung zu allen praktisch relevanten Aspekten des Datenschutzrechts kann ich die damit zusammenhängenden Herausforderungen meiner Mandanten kompetent und effizient lösen.“

Werdegang

Seit 2016: Gesellschafter und Partner bei TWP Rechtsanwälte
2012 bis 2016: Rechtsanwalt bei TWP Rechtsanwälte
2008 bis 2012: Rechtsanwaltsanwärter in Wien
2008: Promotion (Dr. iur.) Universität Wien
2006: Abschluss Studium der Rechtswissenschaften (Mag. iur.) Universität Wien
2004 bis 2008: Selbständiger Unternehmensberater
2002 bis 2005: ARGE DATEN – Österreichische Gesellschaft für Datenschutz
2001 bis 2002: Vertretungsassistent an der Wirtschaftsuniversität Wien
1999 bis 2001: Post-Graduate Studium am Center for Central European Financial Markets in Wien
1999: Abschluss Studium der Internationalen Wirtschaftswissenschaften (Mag. rer. soc. oec.) Universität Innsbruck

Haben Sie eine Frage?